Orthopädie

BG-Unfallheilbehandlung

An den Standorten Bad Vilbel, Bruchköbel und Nidderau sind die jeweiligen Ärzte seit 1.1.2016 als Durchgangs-(D-)Ärzte an der besonderen Heilbehandlung der Berufsgenossenschaften beteiligt und behandeln dort alle Arbeits-, Wege-, Kindergarten- und Schulunfälle.

Voraussetzung für die Beteiligung ist, dass diese Ärzte über besondere unfallmedizinische Kenntnisse verfügen, die sie im Rahmen einer mehrjährigen unfallchirurgischen Weiterbildung erworben haben. Daneben müssen sie im personellen, apparativen und einrichtungsmäßigen Bereich bestimmte Anforderungen erfüllen und zur Übernahme bestimmter Pflichten bereit sein.

Diese Patienten sollten sich möglichst sofort nach dem Unfall in der Praxis vorstellen und sind nicht an Termine gebunden.

Je nach Schwere der Verletzung wird, wie in den meisten Fällen, die Behandlung in der Praxis durchgeführt oder die Patienten werden in ein zur Behandlung von besonders schwerwiegenden Verletzungen zugelassenes Krankenhaus weitergeleitet.

Weitere Informationen:

www.dguv.de

Kontaktieren Sie uns!

Nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular, um uns direkt und schnell Ihr Anliegen zukommen zu lassen. Ihre Anfrage wird schnellstmöglich bearbeitet.







[recaptcha]