Frozen shoulder – Schultersteife

Frozen shoulder ist eine meist vorübergehende Einsteifung im Schultergelenk. Die Bewegung des Oberarmkopfes in der Gelenkpfanne kann dabei vollständig aufgehoben sein. Es kommt zu einer Verklebung (Adhäsion) der Gleitschichten des Schultergelenkes. In der Folge führt dies zu einer Kapselschrumpfung und hartnäckigen Bewegungseinschränkungen.

Diagnostik:
Die Diagnostik wird klinisch gestellt, das heißt nach Beschwerdeschilderung und Untersuchung des Patienten. Bildgebende Verfahren können zum Ausschluß anderer Erkrankungen durchgeführt werden.

Therapie:
Grundsätzlich zunächst konservativ, also ohne Operation, oft mittels der Einnahme von Kortison nach einem vorgegebenem Schema. Später dann auch mit entsprechender Physiotherapie.

Bei persistierender Bewegungseinschränkung ist auch eine arthroskopische Lösung der Verklebungen und Kapsellösung möglich (s. Schulter Arthroskopie).

Weitere Themen

Kontaktieren Sie uns!

Nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular, um uns direkt und schnell Ihr Anliegen zukommen zu lassen. Ihre Anfrage wird schnellstmöglich bearbeitet.







[recaptcha]