Schultersteife

Beschreibung:

Ist das Heben des Armes, auch die komplette Bewegung des Schultergelenkes nicht mehr möglich, handelt es sich um eine Steife oder Teilsteife der Schulter die auch als „Frozen Shoulder“ bezeichnet wird.

Es handelt sich um eine Erkankung der Gelenkkapsel, welche das gesamte Gelenk umgibt sie ist gewöhnlich weit und umgibt das gesamte Gelenk.

Entzündungen, Verklebungen und Schrumpfungen der Gelenkkapsel führen zu einer Einschränkung des Bewegungsumfanges des Schultergelenks.

Unfall und eine längere Ruhigstellung können die Erkrankung auslösen, auch Diabetiker haben ein erhöhtes Risiko. Häufig ist die Ursache aber auch nicht bekannt.

Behandlung:

Der Schwerpunkt liegt zunächst bei konservativen Maßnahmen und richtet sich nach Grad der Einsteifung, mit Medikamenten (medikamentöse Schemata), Injektionen und physiotherapeutischen Behandlungen um die Beweglichkeit wieder herzustellen.

Operation:

Sollte die konservativen Maßnahmen nicht erfolgreich sein, wird durch eine Arthroskopie die Beweglichkeit wieder hergestellt. Hierbei wird arthroskopisch die Kapsel gelöst.

Postoperativ wird schon am ersten Tag mit passiven Bewegungsübungen begonnen, übergehend zu aktiven Übungen unter Anleitung der Physiotherapeuten. Hier ist auch eine intensive Mitarbeit durch Eigenübungen des Patienten erforderlich.

Weitere Themen

Kontaktieren Sie uns!

Nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular, um uns direkt und schnell Ihr Anliegen zukommen zu lassen. Ihre Anfrage wird schnellstmöglich bearbeitet.







[recaptcha]